Streaming

Beatsource | Subgenre Spotlight: Jersey Club

DJ Sliink

Mit Jersey Club bietet Beatsource ein weiteres Genre in Ihrem umfangreichen Pool an. Jersey Club geht auf die späten 2000er in Neward, New Jersey zurück. DJ Tameil und weiteren Member der Brick Bandits Crew gelten als Wegbereiter für das angesagte Genre, welches vom Uptempo-Beat von Baltimore Club (Bmore) inspiriert ist. DJ Sliink beschreibt es als „a more urban take to dance music with chopped vocals and breaks.“

Neben DJ Sliink gelten auch UNIIQU3 und 4B als bekannteste Vertreter des Genres.

Wer Beatsource bisher noch nicht getestet hat, kann das hier für 30 Tage kostenlos tun. Euch steht dabei eine Library von über 7 Millionen Tracks, exklusiven DJ-Edits und Offline-Locker zur Verfügung.

Checkt unsere Essential-Tracks in der neuen Jersey-Club-Playlist:

Verwandter Artikel: Beatsource | DE Playlist | Deutschpop

Beatsource | DE Playlist | Deutschrap: Crossover

Regelmäßig werden wir gefragt, wie es mit dem Download von älteren Tracks bei DJcity aussieht. Da wir als Record Pool nur Lizenzen besitzen um neue Musik zu bewerben, können wir diesem Wunsch leider nicht nachgeben. Bei unserem neuen Streaming Dienst Beatsource habt ihr jedoch genau diese Möglichkeit. Neben zahlreichen weiteren Genres präsentieren wir euch hier wöchentlich eine neue deutschsprachige Playlist, um euere DJ Sets einfach zu erweitern.

Bei der Playlist „Deutschrap: Crossover“ ist der Name Programm. Von Studentenparty bis Hochzeit, hier kommen alle auf ihre Kosten! Klickt das Image und gelangt direkt zur Website unseres Streaming-Dienstes Beatsource, bei dem Ihr noch weitere, sorgfältig von Hand kuratierte Playlists für eure Sets findet!

Ihr könnt Beatsource einen Monat unverbindlich und in vollem Umfang kostenlos testen. Das bedeutet bis zu 1000 Titel offline speichern. Einfach hier neu registrieren!

Verwandter Artikel: Beatsource | DE Playlist | Deutschrap: Brandneu

Steve Clash meets Luftschiff Theo

Weil DJs und Musiker*innen im Moment das Publikum vor der Bühne fehlt, müssen sie andere Wege finden, um Menschen mit ihrer Musik zu erreichen. Sehr beliebt sind Videos und Streams von Auftritten an außergewöhnlichen Orten. Und was ist außergewöhnlicher als ein Luftschiff?

Ende Mai 2021 spielte der gebürtige Mülheimer Steve Clash ein DJ-Set im Luftschiff Theo auf einem Rundflug vom Flughafen Essen / Mülheim aus, ein 70-minütiges House-Set mit vielen Referenzen zum Thema Fliegen und Luftschiff.

Gefilmt wurde das Konzert von mehreren Kameras in der Gondel des Luftschiffes als auch von einem Helikopter aus, der das Luftschiff auf seinem Flug begleitete.

Wo gibt es was zu sehen?

Premiere des einstündigen Konzerts: Sonntag, 13. Juni um 21:00 Uhr auf YouTube
Dokumentationsfilm von der Idee bis zum Flug: Sonntag, 26. Juli um 21:00 Uhr auf YouTube

Verwandter Artikel: Steve Clash’s Weihnachtsmesse

„Tipps und Tricks“: Mit der „Prolink Tools“-App, Track-IDs im Stream einbinden

Mit dem Beginn der Live-Streams hat sich auch die Nachfrage nach Tools erhöht, die das Streaming noch weiter ergänzen können. In der aktuellen Folge von „Tips and Tricks“, stellt euch Mojaxx die App „Prolink Tools “ vor, mit der ihr parallel zur Playtime alle Track-IDs mit euren Zuschauern teilen könnt.

Die App ist für Nutzer von Pioneer DJ-Hardware, die mit der „Pro DJ Link“-Technik ausgestattet sind (bspw. LAN-Verbindung von CDJs). Das Programm liefert dabei alle Track-Informationen direkt in Streaming-Softwares wie das OBS Studio, welche dort zur weiteren Verarbeitung zur Verfügung stehen.

Verwandter Artikel: Mojaxx mit einem Review zum Shure MV7 Podcast-Mikrofon

Steve Clash’s Weihnachtsmesse


(Credits: Eckfilm)

DJ und Producer Steve Clash sendet euch weihnachtliche Grüße an den Feiertagen – denn vom 24. – 26.12. könnt ihr bei seinem Video-Stream aus einer Kirche zuschalten. Unter dem Namen „Steve Clash’s Weihnachtsmesse“ präsentiert euch der Berliner jeweils ein einstündiges Set + kleine Überraschungen.

Die Termine:

Die Streams sind werbe- und sponsorfrei und wer möchte, kann über PayPal dabei helfen, die Produktionskosten zu decken: paypal.my/steveclash

Tatkräftige und freundliche Unterstützung gab es dabei auch von:
Kulturkirche Liebfrauen Duisburg
Eckfilm (Foto & Video)
Louis Wippich (Ton & Licht)

Beatsource LINK nun auch für PCDJ DEX 3 verfügbar


(Quelle: Beatsource)

Beatsource hat verkündet, dass der hauseigene streaming Dienst „Beatsource LINK“ nun auch für die DJ Software PCDJ DEX 3 verfügbar ist. Diese ist in Hinsicht auf ihre Performance beim Video-Mixing bekannt.

DEX 3 Nutzer können also Tracks von der Beatsource Library, inklusive tausenden von Experten zusammengestellten Playlists, direkt über die Software streamen.

Ryan Sherr, General Manager bei PCDJ, sagt:

“Streaming platforms are firmly the preferred method for consumers to listen to and discover new music, and inevitably DJs want the same access to massive streaming libraries. With Beatsource LINK baked into our flagship DEX 3 software, whether they’re a club jock or a mobile DJ, our customers no longer need to source their music elsewhere. They can just log in and instantly stream from a massive catalog of high-quality tracks from premium artists.”

Beatport LINK, welches die selbe Technologie wie Beatsource LINK nutzt, ist ebenfalls für in DEX 3 verfügbar.

Zusätzlich zur dieser Integration, ist LINK mittlerweile auch unter Anderem für für Serato DJ Pro, Pioneer DJ’s Rekordbox und VirtualDJ verfügbar.

Eine kostenlose Testversion von Beatsource LINK erhaltet ihr hier und wer LINK in DEX 3 testen möchte erhält alle Informationen dazu hier und im Video unten.

Verwandter Artikel: Beatsource LINK für Serato DJ verfügbar

Tipps & Tricks: Mojaxx stellt sein Streaming-Equipment vor

ATEM-Mini-pro

So wie die meisten DJs weltweit, hat auch Mojaxx die letzten Monate mit dem Streaming von daheim verbracht, und neben einer Vielzahl von Streaming-Platformen, auch unterschiedlichste Technik verwendet.
In dieser Episode von Tipps & Tricks spricht er über das Setup, bei dem er schlussendlich geblieben, unter Anderem das Blackmagic Design: ATEM Mini Pro. Außerdem teilt er mit euch noch ein paar Dinge, die er in den letzten 12 Wochen des DJing in Isolation gelernt hat.

Verwandter Artikel: Mojaxx mit einer Review zur Streaming Integration der SpinstreaM-App

Beatsource LINK veröffentlicht die Integration in VirtualDJ

vdj-feat

VirtualDJ

Beatsource LINK veröffentlicht nun auch die Integration für das neue VirtualDJ 2021.

Virtual DJ ist mit mittlerweile „mehr als 100 Millionen downloads“, für den Mac und Windows erhältlich. Die neue Version enthält zudem einige interessante Neuerungen. Beispielsweise wird DJs durch das neue „Real-Time Track Separation” ermöglicht, in Echtzeit Acapellas und Instrumentals aus den Tracks zu filtern.

Mit dem Anfang Mai veröffentlichten Beatsource LINK, können DJs auf Millionen von Tracks und hunderte von handgelesenen PLaylists, direkt von ihrer DJ Software aus streamen. Premium Member haben zudem die Möglichkeit, durch den von Beatsource patentierten „offline locker“, die Tracks auch offline zu nutzen.

Beatport LINK, welche auf dem selben Prinzip wie Beatsource LINK beruht, ist ebenfalls mit VirtualDJ verfügbar.

Zusätzlich zur Integration in Virtual DJ ist Beatsource Link für Pioneer’s rekordbox 6.0.1, Algoriddim’s djay und djay Pro, und Hercules‘ DJUCED verfügbar. Die Einbindungen in weitere DJ Softwares, werden noch dieses Jahr erwartet.

Für die, die LINK kostenlos testen wollen, gibt es eine Testversion auf Beatsource’s Website. Wer erfahren möchte, wie man LINK mit VirtualDJ verwendet, schaut hier nach.

Verwandter Artikel: Beatsource LINK jetzt mit Integration in der djay- and djay Pro-App von Algoriddim

Popular

  • Podcast | DELAM INTERNATIONAL | KW47

    DELAM INTERNATIONAL ist in Spanien geboren und lebt mittlerweile in Leipzig. Dort ist er Resident im PENDO und Event Manager von ISSA VIBE und SABOR LATINO...

  • DJcityDE | Top30 | September 2022

    Nina Chuba Jeden Monat präsentiert euch unser Musikteam die am häufigsten gedownloadeten DE Tracks in einer Liste. Nina Chuba hat sich mit Ihrem Hit „Wildb...

  • DJcityDE | Hype Edits | DJ Tools

    Wir wollen euch konstant die besten Tools für eure DJ Sets bereitstellen. Deshalb haben wir uns den wichtigsten Deutschrap Tracks der letzten Monate angeno...

  • DJcityDE Essentials | KW47

    Hier ist das nächste Update unserer DJcity DE Spotify-Playlist. Jede Woche zeigen wir euch die relevantesten DE Tunes für den Club in einer Liste. Was euch...

  • Neue DJcity Preismodelle

    Wir bei DJcity sind stets bemüht euch bestmöglich zufrieden zu stellen. Deshalb gibt es ab sofort 2 neue und flexiblere Abo-Modelle für unseren Record Pool...

  • DJcityDE Essentials | KW46

    Hier ist das nächste Update unserer DJcityDE Spotify-Playlist. Jede Woche zeigen wir euch die relevantesten DE Tunes für den Club in einer Liste. Was euch...

  • Tala im ‚DJcity Podcast‘ – Mix

    Tala aus Ulm liefert uns den DJcityDE Podcast in dieser Woche. In den vergangenen 10 Jahren spielte Sie bereits quer durch das ganze Land und ist mit den „...