Beatsource Tech | Review zum Stemverter 3

Die Nutzung von Stems ist das neue große Ding in der DJ-Community. Ob für Turntablists, Battle-DJs oder anspruchsvolle Club-Performer, Stems eröffnen völlig neue Welten des Mixing. Was ist aber, wenn Deine DJ-Software Stems nicht unterstützt oder Du eher im Studio arbeitest, als auf der Bühne? Mojaxx hat sich dafür das neue Update vom Stemverter angeschaut. Die Version 3 kommt mit einer starken Core-AI basierend auf Meta’s „Demucs“-Model. Dadurch werden Stems in bester Qualität erzeugt, die auch für eigene Edits geeignet sind. Checkt sein Review gleich hier oben im Beitrag aus.

Verwandter Artikel: Beatsource Tech | Serato Stems Release + Rane 4 First Look

Popular

  • Fire In The Booth #6 | OG Keemo

    OG Keemo OG Keemo macht das halbe Dutzend voll! Ausgabe #6 von HYPED Presents: Fire In The Booth mit DJ Maxxx aus den Apple Music Studios in Berlin. Checkt...

  • DJcityDE-Podcast 2024 | Quikton

    Den heutigen Podcast liefert uns Quikton aus Innsbruck, Österreich. Shows in Club- und Festival-Hotspots in u.a. Frankreich, Kroatien, Deutschland, der Sch...

  • NYE Countdown-Tracks | 2023

    Zum Jahresabschluss hat das DJcity-Team noch mal eine Playlist mit Tracks für eure NYE-Parties zusammengestellt. Die Liste enthält unter Anderem exklusive...

  • Fire In The Booth #13 | Kolja Goldstein

    Kolja Goldstein Kolja Goldstein ist für eine HYPED presents »Fire In The Booth«-Ausgabe im Apple Music Studio in Berlin. Sein neues Album soll Ende April e...

  • ESKEI83 im ‚über nacht‘-Podcast

    Eskei83 Feat

    In Folge 51 hat der 'über nacht'-Podcast ESKEI interviewt. ESKEI hat 2014 den Red Bull 3Style gewonnen und betreibt zusammen mit den Drunken Masters das La...

  • Tala im ‚DJcity Podcast‘ – Mix

    Tala aus Ulm liefert uns den DJcityDE Podcast in dieser Woche. In den vergangenen 10 Jahren spielte Sie bereits quer durch das ganze Land und ist mit den „...