Beatsource Tech | Review zum Stemverter 3

Die Nutzung von Stems ist das neue große Ding in der DJ-Community. Ob für Turntablists, Battle-DJs oder anspruchsvolle Club-Performer, Stems eröffnen völlig neue Welten des Mixing. Was ist aber, wenn Deine DJ-Software Stems nicht unterstützt oder Du eher im Studio arbeitest, als auf der Bühne? Mojaxx hat sich dafür das neue Update vom Stemverter angeschaut. Die Version 3 kommt mit einer starken Core-AI basierend auf Meta’s „Demucs“-Model. Dadurch werden Stems in bester Qualität erzeugt, die auch für eigene Edits geeignet sind. Checkt sein Review gleich hier oben im Beitrag aus.

Verwandter Artikel: Beatsource Tech | Serato Stems Release + Rane 4 First Look

Popular

  • DJcityDE-Podcast 2024 | DJ Pleasure T

    DJ Pleasure T aus Bayreuth liefert uns den DJcity-Podcast der Woche. Er ist Resident bei der Peaches & Cream aus Bayreuth und im nachtkind Club in Nürn...

  • DJcityDE Podcast | DJ Curl | KW07

    Unseren Podcast der Woche liefert uns diesmal DJ Curl! Er kommt aus der Schweiz und legt unter anderem im "Mascotte", "Tab Tab" und im "Balz Club" auf. Hör...

  • Fire In The Booth #6 | OG Keemo

    OG Keemo OG Keemo macht das halbe Dutzend voll! Ausgabe #6 von HYPED Presents: Fire In The Booth mit DJ Maxxx aus den Apple Music Studios in Berlin. Checkt...

  • Neue DJcity Preismodelle

    Wir bei DJcity sind stets bemüht euch bestmöglich zufrieden zu stellen. Deshalb gibt es ab sofort 2 neue und flexiblere Abo-Modelle für unseren Record Pool...

  • NYE Countdown-Tracks | 2023

    Zum Jahresabschluss hat das DJcity-Team noch mal eine Playlist mit Tracks für eure NYE-Parties zusammengestellt. Die Liste enthält unter Anderem exklusive...