Beatsource

Beatsource Tech | Rekordbox 7 First Look

Es ist schon lange her, dass wir ein größeres Update für Rekordbox gesehen haben, aber jetzt ist Version 7 da, und sie enthält eine Menge neuer Funktionen und Leistungsverbesserungen. Egal, ob du mit der Software auflegst oder sie nur zum Exportieren benutzt, dieses Release lohnt sich auf jeden Fall. Mojaxx gibt dir einen ersten Einblick in die neue Episode von Beatsource Tech, jetzt auf YouTube.

Verwandter Artikel: Beatsource Tech | Review zum neuen M44-7 Tonabnehmer von Jico

Beatsource Tech | Review zum neuen M44-7 Tonabnehmer von Jico

Jico produziert bereits seit geraumer Zeit Ersatznadeln für Shure M44 Tonabnehmer, und heutzutage stellen sie sogar ihre eigenen Versionen der Tonabnehmer her. Die neueste Ergänzung ihres Sortiments sind neue Nadeloptionen mit synthetischen Diamanten, die eine hohe Leistung zu einem erschwinglichen Preis versprechen. Mojaxx gibt ihnen ein ausführliches Review in der neuen Folge von Beatsource Tech, die jetzt auf Youtube verfügbar ist.

Verwandter Artikel: Beatsource Tech | Ein Review zum portablen Stanton STX

Beatsource Tech | Ein Review zum portablen Stanton STX

Es ist schon eine Weile her, seit wir auf dem Kanal etwas zum Thema »Portablism« behandelt haben, aber die Szene ist nach wie vor sehr lebendig. In der neuen Folge von Beatsource Tech präsentiert euch Mojaxx ein Langzeit-Review des portablen Plattenspielers, der auch das Comeback der angesehenen Marke Stanton auf dem DJ-Markt markiert – den STX.

Verwandter Artikel: Beatsource Tech | Listening-Party für High-End-Mixer

Beatsource Tech | Listening-Party für High-End-Mixer

Als sich Mojaxx den neuen Rotary-Mixer von AlphaTheta anschaute, schlug er dem Unternehmen vor, Listening-Partys zu veranstalten, bei denen DJs den Euphonia im Vergleich zu ihren Konkurrenten hören können.

Nun, sein lokalr DJ-Store fand diese Idee so gut, dass sie beschlossen, es einfach selbst zu tun, und so verbrachte er letzten Woche einen Abend damit, 40.000$ teure High-End-Mixer zusammen mit einer Menge anderer Audio-Enthusiasten anzuschauen. Schaut euch in der neuen Folge von Beatsource Tech an, was er dabei erlebt hat.

Verwandter Artikel: Beatsource Tech | Review zum Adam Audio A8H Studio Monitor

Beatsource | Remixe die besser als ihre Originale sind | Teil 2

Dies ist der zweite Teil der insgesamt dreiteiligen Serie „Remixe die besser als ihre Originale sind“. Hier gelangt Ihr nochmal zu Teil 1 der Serie.

Als DJs wissen wir, dass Musik die bemerkenswerte Kraft hat, sich zu entwickeln und zu transformieren, und es gibt Zeiten, in denen der Remix eines Liedes tatsächlich die Originalversion übertrifft. Remixe für DJs sind besonders wichtig, da sie neuen Schwung in Tracks bringen, ihre Lebensdauer verlängern und sie manchmal über die ursprünglich beabsichtigten Genres und Kulturen hinaus vorantreiben.

Mit diesem Gedanken im Hinterkopf begannen wir über alle offiziellen Remixe nachzudenken (Remixe, die von Künstlern und Plattenlabels veröffentlicht wurden), die besser sind als die Originale. Wir haben unsere Auswahl anhand ihrer Gesamtwirkung, ihrer Langlebigkeit und ihrer Performance auf der Tanzfläche für DJs getroffen. Dabei sind wir auf immer mehr und mehr Banger gestoßen, weshalb wir uns dazu entschieden haben, diese Liste auf mehrere Teile zu splitten.

Noch kein Abonnent? Melde dich hier für eine kostenlose Testversion an.

  1. Mike Posner – I Took A Pill In Ibiza (Seeb Remix)
  2. Destiny’s Child feat. Wyclef Jean – No, No, No Pt. 2 (#1’s Edit)
  3. Disclosure feat. Eliza Doolittle – You & Me (Flume Remix)
  4. A$AP Ferg feat. French Montana, Trinidad James, A$AP Rocky – Work (Remix)
  5. REMA feat. Selena Gomez – Calm Down
  6. Mobb Deep feat. Lil’ Kim – Quiet Storm (Remix)
  7. Craig Mack feat. The Notorious B.I.G., Busta Rhymes, LL Cool J, Rampage – Flava in Ya Ear (Remix)
  8. Coi Leray – Players (DJ Saige Remix)
  9. 112 feat. Mase, The Notorious B.I.G. – Only You (Bad Boy Remix)
  10. Kid Cudi feat. Ratatat, MGMT – Pursuit Of Happiness (Steve Aoki Remix)
  11. Pedro Capó, Farruko – Calma (Remix)
  12. Stylo G feat. Sean Paul, Spice – Dumpling (Remix)
  13. Fireboy DML, Ed Sheeran – Peru
  14. Kranium feat. Ty Dolla $ign – Nobody Has to Know (Major Lazer and Kickraux Remix)

Verwandter Artikel: Beatsource | Remixe die besser als ihre Originale sind | Teil 1

Beatsource Tech | Review zum Adam Audio A8H Studio Monitor

Die A-Serie von Monitoren von Adam Audio wurde bei ihrer Veröffentlichung Ende 2022 sehr positiv aufgenommen. In der neuen Folge von Beatsource Tech widmet sich Mojaxx erneut der Serie und wirft einen Blick auf die größte Option, den A8H. Mit einem zusätzlichen Mitteltöner, einem 8-Zoll-Tieftöner und einem horizontalen Design stellt er die Frage, ob sie den Preisaufschlag gegenüber den konventionelleren Nahfeldmodellen wert sind. Schau dir das vollständige Video jetzt auf Youtube an.“

Verwandter Artikel: Beatsource Tech | Review zum Mastersounds ISO4 Isolator

Beatsource | Remixe die besser als ihre Originale sind | Teil 1

Dies ist Teil eins einer dreiteiligen Serie.

Als DJs wissen wir, dass Musik die bemerkenswerte Kraft hat, sich zu entwickeln und zu transformieren, und es gibt Zeiten, in denen der Remix eines Liedes tatsächlich die Originalversion übertrifft. Remixe für DJs sind besonders wichtig, da sie neuen Schwung in Tracks bringen, ihre Lebensdauer verlängern und sie manchmal über die ursprünglich beabsichtigten Genres und Kulturen hinaus vorantreiben.

Mit diesem Gedanken im Hinterkopf begannen wir über alle offiziellen Remixe nachzudenken (Remixe, die von Künstlern und Plattenlabels veröffentlicht wurden), die besser sind als die Originale. Wir haben unsere Auswahl anhand ihrer Gesamtwirkung, ihrer Langlebigkeit und ihrer Performance auf der Tanzfläche für DJs getroffen. Dabei sind wir auf immer mehr und mehr Banger gestoßen, weshalb wir uns dazu entschieden haben, diese Liste auf mehrere Teile zu splitten.

Noch kein Abonnent? Melde dich hier für eine kostenlose Testversion an.

  1. Luis Fonsi, Daddy Yankee feat. Justin Bieber – Despacito (Remix)
  2. Beenie Man, Mya – Girls Dem Sugar (Remix)
  3. Dru Hill feat. Jermaine Dupri – In My Bed (So So Def Mix)
  4. Jodeci – Come & Talk to Me (Remix)
  5. Ahmad – Back In The Day (Remix)</li>
  6. Ice Cube, Das Efx – Check Yo Self (Remix)
  7. Big Pun – Still Not a Player (Remix)
  8. Eazy-E – Boyz-N-The-Hood (Remix)
  9. M.O.P. feat. Busta Rhymes, Teflon, Remi Martin – Ante Up (Remix)
  10. Migos feat. Drake – Versace (Remix)
  11. Fat Joe feat. Eminem, Lil Jon, Mase, Remy Ma – Lean Back (Remix)
  12. SAINt JHN – Roses (Imanbek Remix)
  13. Yng Lvcas, Peso Pluma – La Bebe (Remix)
  14. Cookin’ On 3 Burners, Kungs – This Girl (Kungs Vs Cookin’ On 3 Burners)
  15. OMI – Cheerleader (Felix Jaehn Remix)
  16. Los Del Rio – Macarena (Bayside Boys Remix)
  17. SWV – Right Here (Human Nature Mix)
  18. Nightcrawlers – Push The Feeling On (MK Mix 95)
  19. Tori Amos – Professional Widow (Armand’s Star Trunk Funkin’ Mix)
  20. Lizzo – Juice (Breakbot Mix)
  21. Moloko – Sing It Back (Boris Dlugosch Dubmeloko)

Verwandter Artikel: Beatsource Tech | Review zum Mastersounds ISO4 Isolator

Beatsource Tech | Review zum Mastersounds ISO4 Isolator

Das britische Unternehmen Mastersounds hat sich als Hersteller von handgefertigten Rotary-Mixern sowie anderen Produkten etabliert, die sich an DJs richten, die Wert auf Klangqualität legen. Neben ihren neuesten Radius MK2-Mixern haben sie auch einen eigenständigen Isolator, den ISO4, herausgebracht, der sowohl 3- als auch 4-Wege-Modi und symmetrische Anschlüsse bietet. Mojaxx gibt in der neuen Folge von Beatsource Tech eine ausführliche Bewertung dazu, die jetzt auf Youtube verfügbar ist.

Verwandter Artikel: Beatsource Tech | Mojaxx mit einem speziellen DJ-Life-Hack

Beatsource Tech | Mojaxx mit einem speziellen DJ-Life-Hack

In dieser Folge von Beatsource Tech, bringt Mojaxx euch einen Tipp, der zwar eher speziell ist, aber für einige DJs lebensrettend sein könnte. In diesem Zusammenhang möchten wir auch gleich von euren DJ-Life-Hacks hören, die Mojaxx in zukünftigen Ausgaben mit aufnehmen wird – schreibt die Vorschläge in die YouTube-Kommentare!

Verwandter Artikel: Beatsource Tech | Review zum AlphaTheta Euphonia Rotary Mixer

Beatsource Tech | Review zum AlphaTheta Euphonia Rotary Mixer

Was würde man bekommen, wenn man die DNA eines DJM-V10, eines klassischen Rotary-Mixers, eines RMX-1000 und eines Vintage-Analog-Rupert-Neve-Transformators kombinieren würde? Nun, es könnte etwas ähnlich aussehen wie der the euphonia from AlphaTheta. Es ist erst das dritte Produkt der neuen Marke, dem Mutterunternehmen von Pioneer DJ, aber es zeigt bereits, dass sie wirklich keine Angst haben, Grenzen zu überschreiten. Mojaxx bringt uns seine ausführliche Bewertung in dieser Folge von Beatsource Tech.

Verwandter Artikel: Beatsource Tech | Engine DJ 3.4 First Look: Bluetooth Unlocked!

Popular

  • DJcityDE-Podcast 2024 | Quikton

    Den heutigen Podcast liefert uns Quikton aus Innsbruck, Österreich. Shows in Club- und Festival-Hotspots in u.a. Frankreich, Kroatien, Deutschland, der Sch...

  • Fire In The Booth #6 | OG Keemo

    OG Keemo OG Keemo macht das halbe Dutzend voll! Ausgabe #6 von HYPED Presents: Fire In The Booth mit DJ Maxxx aus den Apple Music Studios in Berlin. Checkt...

  • DJcityDE Podcast 2023 | Hilana

    Hilana aus Köln ist mittlerweile im ganzen Land verbucht und darüber hinaus auch im Ausland unterwegs. Ihren Sound aus Afro, Amapiano und Trap hat sie sowo...

  • ESKEI83 im ‚über nacht‘-Podcast

    Eskei83 Feat

    In Folge 51 hat der 'über nacht'-Podcast ESKEI interviewt. ESKEI hat 2014 den Red Bull 3Style gewonnen und betreibt zusammen mit den Drunken Masters das La...

  • Fire In The Booth #13 | Kolja Goldstein

    Kolja Goldstein Kolja Goldstein ist für eine HYPED presents »Fire In The Booth«-Ausgabe im Apple Music Studio in Berlin. Sein neues Album soll Ende April e...

  • Neue DJcity Preismodelle

    Wir bei DJcity sind stets bemüht euch bestmöglich zufrieden zu stellen. Deshalb gibt es ab sofort 2 neue und flexiblere Abo-Modelle für unseren Record Pool...