Tutorial

Afrobeats & Dance | Neue Main Genre bei DJcity

Afrobeats and Dance added as Main Genres on DJcity

Wir bei DJcity arbeiten stetig daran, unsere Record Pool Funktionen zu verbesseren und an die Bedürfnisse unserer User anzupassen. Während unseres letzten Updates haben wir die Main Genres überarbeitet.

Wir haben die House Kategorie in Dance umbenannt. Diese enthält Subgenres wie House, Trap, Dubstep und Drum & Bass. Wenn du elektronische Musik spielst ist diese deine Kategorie.

Aufgrund der hohen Nachfrage unserer DJ Community im Jahr 2022, haben wir Reggae als Main Music Kategorie entfernt und durch Afrobeats ersetzt. Wenn du ein Fan von Reggae, Dancehall oder House bist, mach dir keine Sorgen, wir haben trotzdem alle Lieder noch im Pool, nur neu sortiert. Du findest alles fein säuberlich im Genres Tab oder überall auf der Seite, wenn du einfach ein Genre anklickst.

Wenn du unseren Service bereits nutzt, dann hoffen wir sehr, dass du die Updates nützlich findest. Wenn nicht, dann check gern djcity.com und melde dich noch heute an!

Checkt das Video von Mojaxx um noch mehr Details zu erfahren.

Verwandter Artikel: Ihr seid gefragt: Wie beendet man einen Party-Abend?

Cut It Up – Tipps, Tricks & Tutorials | OG Flare

DJ CUT CAKE ist mit einer neuen Ausgabe von Cut It Up – Tipps, Tricks & Tutorials zurück. Thema der 3. Folge ist der OG-Flare-Scratch. CUT CAKE erklärt euch dafür die Grundlagen und gibt einige Funky Varianten an die Hand, die sich mitunter perfekt für’s nächste Scratch-Battle eignen!

Wer jetzt noch mehr Lust auf Scratching & Turntablism bekommen hat, der sollte unbedingt CUT CAKE’s DJ Schule auschecken oder noch weitere Tutorials hier auf seinem YouTube-Channel anschauen.

Verwandter Artikel: Cut It Up – Tipps, Tricks & Tutorials | Das perfekte Timing

Mojaxx | Wie Ihr Eure Tonabnehmer ausbalanciert

Ob als Backup-Variante oder weil Ihr nach wie vor euren Nadeln treu geblieben seid – auch nach den Releases von MWM mit Phase und Rane mit den Twelve’s, sollte man immer noch wissen, wie man sein Setup auf analoge Systeme mit Nadeln umrüstet. In der Reihe von „Beatsource Basics“ geht Mojaxx regelmäßig auf die wichtigsten Grundlagen rund um’s DJing ein. Seine Tonabnehmer richtig einzustellen, ist sowohl für die anschließende Performance als auch im Sinne des Verschleißes extrem wichtig! Im Video bekommt Ihr nun alle Schritte dafür erklärt.

Verwandter Artikel: Pioneer DJ | XDJ-XZ-W in weiß

Cut It Up – Tipps, Tricks & Tutorials | Scratching auf 70 – 80 BPM

Mit Cut It Up – Tipps, Tricks & Tutorials, freuen wir uns, in Kooperation mit DJ CUT CAKE, euch eine neue Tutorial-Reihe rund um das Thema Scratching und Beat-Juggling vorzustellen. In den Tutorials bekommt Ihr das jeweilige Thema von der Theorie bis hin zum Freestyle-Flow, Schritt für Schritt aufbereitet.

In der Ausgabe #1 lernt Ihr das Scratchen auf 70-80 BPM. Wer sich an diesem Tempo schon mal versucht hat, wird bemerkt haben, dass beim Scratching langsamer nicht gleich einfacher bedeutet. CUT CAKE liefert euch ab jetzt eine Reihe von Tutorials mit denen Ihr am Ball bleiben könnt und eure Skills nachhaltig aufpolieren könnt!

Wer jetzt noch mehr Lust auf Scratching & Turntablism bekommen hat, der sollte unbedingt CUT CAKE’s DJ Schule auschecken oder noch weitere Tutorials hier auf seinem YouTube-Channel anschauen.

DJ ND mit einer Flare-Combo

DJ ND ist mit einer neuen Ausgabe von Made From Scratch zurück. In jeder Ausgabe gibt es wie immer ein Scratch-Pattern im Tutorial-Style, für euch aufbereitet. Diese Flare-Combo eignet sich besonders für Text-Phrasen und besteht aus einer Reihe „2-Click-Flares“ mit einer kleinen Pause. Versucht euch dran und gebt uns gern Feedback!

Die Scratch-Tools aus dem Tutorial gibt es übrigens hier bei uns im Pool.

Folgt DJ ND auf Facebook, Instagram, Mixcloud, SoundCloud, YouTube und Twitter.

Verwandter Artikel: DJ ND mit einem Scratch-Pattern für längere Vocals

DJ ND mit einem Scratch-Pattern für längere Vocals

Auch in diesem Jahr präsentiert euch DJ ND in seinem DJcityTV-Format Made From Scratch einige praktische Scratch-Techniken. Dieses mal geht es speziell darum, Vocals und auch ganze Sätze zu scratchen und damit individuelle Patterns zu kreieren.

Die Scratch-Tools von DJ ND gibt es hier hier.

Folgt DJ ND auf Facebook, Instagram, Mixcloud, SoundCloud, YouTube und Twitter.

Verwandter Artikel: DJ ND und DJ Barret mit einem Reverse-Swing-Flare-Tutorial

DJ ND und DJ Barret mit einem Reverse-Swing-Flare-Tutorial

In dieser Episode von DJcityTV’s Made From Scratch hat sich DJ ND, DJ Barret geholt, um gemeinsam ein Tutorial zum Reverse Swing Flare zu präsentieren. DJ Barret hat in den letzten Jahren über 5 Titel eingesammelt und weiß wovon er redet.

Mit den Scratch Tools von DJ ND könnt Ihr direkt mitmachen und weiter an euren Skills arbeiten. Der Reverse Swing Flare eignet sich auch bestens für eure Club-Performance!

Schaut bei DJ ND mal auf Facebook, Instagram, Mixcloud, SoundCloud, YouTube oder Twitter.

Mehr von DJ Barret erfahrt Ihr auf Instagram und YouTube.

Global Music Page jetzt auch in DJcity Mobile App verfügbar

New Global Music Page Now Available On the DJcity Mobile App

Bereits im Juni erschien auf der DJcity-Website die neue Global Music Page, welche neuesten Tracks aus unseren 5 Record-Pools DJcity, DJcity UK, DJcity Latino, DJcity Japan und DJcity DE sowie den neuen South-Asian-Katalog beinhaltet.
Dieses Feature findet nun auch seinen Weg in die Mobil-App!

Checkt dazu Mojaxx’s Walktrough aus:

Mojaxx mit einem Walkthrough durch die Beatsource DJ Web-App

Vergangene Woche haben unsere Kollegen von Beatsource die öffentliche Beta-Version der Web-App von Beatsource DJ released. Entwickelt um den DJ-Workflow zu verbessern, kann die App künftig zur Musiksuche, dem Library Management und zum spontanen Mixen zweier Tracks benutzt werden, wenn man mal auf der Suche nach einem passenden Track ist.

Mehr Infos bekommt Ihr in Mojaxx‘s 3-minütiger Vorstellung und auf Beatsource DJ.

Wer noch kein Beatsource LINK hat, kann hier alle Funktionen mit der kostenlosen Testversion ausprobieren.

Verwandter Artikel: Mojaxx führt euch durch Beatsource LINK’s Offline-Mode in Serato DJ

„Made From Scratch“ – Faderless Scratch-, Chirp- und Flare-Combo

In dieser Episode von DJcityTV’s Made From Scratch, erklärt euch DJ ND eine seiner fortgeschrittenen Combos.

Das Scratch-Pattern kombiniert faderlose Scratches, Chirps und einen one-click Flare. Wer sich auch daran probieren möchte, erhält DJ ND’s Scratch Tool hier.

Außerdem gehen noch Glückwünsche an Wundrkut, der den #MadeFromScratchVNLContest der letzten Episode gewonnen hat!

Folgt DJ ND auf Facebook, Instagram, Mixcloud, SoundCloud, YouTube und Twitter.

Verwandter Artikel: Made From Scratch’ – Scratch-Kombo-Update

Popular

  • DJcity Exclusive | Harris – 6 Mütter

    Wir freuen uns, euch bereits eine Woche vor offiziellem Release, den neuen Tune von Harris über unseren Pool als DJcity Exclusive anbieten zu können. Nachd...

  • DJcityDE | Hype Edits | DJ Tools

    Wir wollen euch konstant die besten Tools für eure DJ Sets bereitstellen. Deshalb haben wir uns den wichtigsten Deutschrap Tracks der letzten Monate angeno...

  • DJcityDE | Top30 | Juli 2022

    Jeden Monat präsentiert euch unser Musikteam die am häufigsten gedownloadeten DE Tracks in einer Liste. Dabei debütiert sich Domiziana mit Ihrem Club-Hit O...

  • Neue DJcity Preismodelle

    Wir bei DJcity sind stets bemüht euch bestmöglich zufrieden zu stellen. Deshalb gibt es ab sofort 2 neue und flexiblere Abo-Modelle für unseren Record Pool...

  • DJcityDE Essentials | KW32

    Hier ist das nächste Update unserer DJcity DE Spotify-Playlist. Jede Woche zeigen wir euch die relevantesten DE Tunes für den Club in einer Liste. Was euc...

  • Podcast | KeHa Sun | KW30

    KeHa Sun stieg nach langjähriger Pause im Jahr 2018 wieder in's DJ-Business ein. Mit viel Leidenschaft und dem Support von DJ Ray-D machte Sie sich für die...