Remixes

Beatsource | Remixe die besser als ihre Originale sind | Teil 2

Dies ist der zweite Teil der insgesamt dreiteiligen Serie „Remixe die besser als ihre Originale sind“. Hier gelangt Ihr nochmal zu Teil 1 der Serie.

Als DJs wissen wir, dass Musik die bemerkenswerte Kraft hat, sich zu entwickeln und zu transformieren, und es gibt Zeiten, in denen der Remix eines Liedes tatsächlich die Originalversion übertrifft. Remixe für DJs sind besonders wichtig, da sie neuen Schwung in Tracks bringen, ihre Lebensdauer verlängern und sie manchmal über die ursprünglich beabsichtigten Genres und Kulturen hinaus vorantreiben.

Mit diesem Gedanken im Hinterkopf begannen wir über alle offiziellen Remixe nachzudenken (Remixe, die von Künstlern und Plattenlabels veröffentlicht wurden), die besser sind als die Originale. Wir haben unsere Auswahl anhand ihrer Gesamtwirkung, ihrer Langlebigkeit und ihrer Performance auf der Tanzfläche für DJs getroffen. Dabei sind wir auf immer mehr und mehr Banger gestoßen, weshalb wir uns dazu entschieden haben, diese Liste auf mehrere Teile zu splitten.

Noch kein Abonnent? Melde dich hier für eine kostenlose Testversion an.

  1. Mike Posner – I Took A Pill In Ibiza (Seeb Remix)
  2. Destiny’s Child feat. Wyclef Jean – No, No, No Pt. 2 (#1’s Edit)
  3. Disclosure feat. Eliza Doolittle – You & Me (Flume Remix)
  4. A$AP Ferg feat. French Montana, Trinidad James, A$AP Rocky – Work (Remix)
  5. REMA feat. Selena Gomez – Calm Down
  6. Mobb Deep feat. Lil’ Kim – Quiet Storm (Remix)
  7. Craig Mack feat. The Notorious B.I.G., Busta Rhymes, LL Cool J, Rampage – Flava in Ya Ear (Remix)
  8. Coi Leray – Players (DJ Saige Remix)
  9. 112 feat. Mase, The Notorious B.I.G. – Only You (Bad Boy Remix)
  10. Kid Cudi feat. Ratatat, MGMT – Pursuit Of Happiness (Steve Aoki Remix)
  11. Pedro Capó, Farruko – Calma (Remix)
  12. Stylo G feat. Sean Paul, Spice – Dumpling (Remix)
  13. Fireboy DML, Ed Sheeran – Peru
  14. Kranium feat. Ty Dolla $ign – Nobody Has to Know (Major Lazer and Kickraux Remix)

Verwandter Artikel: Beatsource | Remixe die besser als ihre Originale sind | Teil 1

Beatsource | Remixe die besser als ihre Originale sind | Teil 1

Dies ist Teil eins einer dreiteiligen Serie.

Als DJs wissen wir, dass Musik die bemerkenswerte Kraft hat, sich zu entwickeln und zu transformieren, und es gibt Zeiten, in denen der Remix eines Liedes tatsächlich die Originalversion übertrifft. Remixe für DJs sind besonders wichtig, da sie neuen Schwung in Tracks bringen, ihre Lebensdauer verlängern und sie manchmal über die ursprünglich beabsichtigten Genres und Kulturen hinaus vorantreiben.

Mit diesem Gedanken im Hinterkopf begannen wir über alle offiziellen Remixe nachzudenken (Remixe, die von Künstlern und Plattenlabels veröffentlicht wurden), die besser sind als die Originale. Wir haben unsere Auswahl anhand ihrer Gesamtwirkung, ihrer Langlebigkeit und ihrer Performance auf der Tanzfläche für DJs getroffen. Dabei sind wir auf immer mehr und mehr Banger gestoßen, weshalb wir uns dazu entschieden haben, diese Liste auf mehrere Teile zu splitten.

Noch kein Abonnent? Melde dich hier für eine kostenlose Testversion an.

  1. Luis Fonsi, Daddy Yankee feat. Justin Bieber – Despacito (Remix)
  2. Beenie Man, Mya – Girls Dem Sugar (Remix)
  3. Dru Hill feat. Jermaine Dupri – In My Bed (So So Def Mix)
  4. Jodeci – Come & Talk to Me (Remix)
  5. Ahmad – Back In The Day (Remix)</li>
  6. Ice Cube, Das Efx – Check Yo Self (Remix)
  7. Big Pun – Still Not a Player (Remix)
  8. Eazy-E – Boyz-N-The-Hood (Remix)
  9. M.O.P. feat. Busta Rhymes, Teflon, Remi Martin – Ante Up (Remix)
  10. Migos feat. Drake – Versace (Remix)
  11. Fat Joe feat. Eminem, Lil Jon, Mase, Remy Ma – Lean Back (Remix)
  12. SAINt JHN – Roses (Imanbek Remix)
  13. Yng Lvcas, Peso Pluma – La Bebe (Remix)
  14. Cookin’ On 3 Burners, Kungs – This Girl (Kungs Vs Cookin’ On 3 Burners)
  15. OMI – Cheerleader (Felix Jaehn Remix)
  16. Los Del Rio – Macarena (Bayside Boys Remix)
  17. SWV – Right Here (Human Nature Mix)
  18. Nightcrawlers – Push The Feeling On (MK Mix 95)
  19. Tori Amos – Professional Widow (Armand’s Star Trunk Funkin’ Mix)
  20. Lizzo – Juice (Breakbot Mix)
  21. Moloko – Sing It Back (Boris Dlugosch Dubmeloko)

Verwandter Artikel: Beatsource Tech | Review zum Mastersounds ISO4 Isolator

DJcityDE-Podcast 2024 | NOZ aka Agent Noz

Photo by Wojciech Drewski

NOZ alias Agent Noz – DJ und Unterhalter, Remixer, Produzent und Impresario.

Der gebürtige Danziger zählt zu den bekanntesten und charismatischsten Persönlichkeiten der polnischen Clubszene. Anfangs im Rap- und RnB-Bereich tätig, war NOZ stets offen für hochwertige Musik und durchlief dabei alle möglichen Veränderungen. Er war einer der ersten DJs im Land, die erfolgreich mit der Fusion verschiedener Musikstile experimentierten und so einen energetischen und dynamischen Sound schufen, der heute als Urban Sound bekannt ist. Von dunklen Underground-Clubs über schicke Locations bis hin zu Festivals und Stadionshows vor 60.000 Menschen findet NOZ immer einen Weg, das Publikum zu begeistern. Das hat er spätestens auch auf nationaler Bühne beim Red Bull 3style DJ-Wettbewerbe 2015 und 2017 bewiesen, wo er als Meister und Vizemeister vom Feld ging.

Tracklist:

1. Chronic Law – Don’t Rush Freestyle
2. Stormzy – Pop Boy
3. Pa Salieu – Bad
4. Lil Wayne – A Milli – Richastic Remix
5. Da Luniz – i got 5 on – Amapiano Emes Remix
6. Jack Harlow – Lovin On Me – Paslo Remix
7. LITTLE SIMZ – GORILLA – LIKETHAT Club Bootleg
8. KCee – Ebelebe
9. ZERB & Sofiya Nzau – Mwaki – DEEN-O & JENSON Remix
10. Travis Scott, Don Toliver – What to do? – Dj NOZ Amapiano Remix
11. Jaden Smith – Icon – OHI Remix
12. TopDan – Malisha
13. Ace Tee – HUNNIES – Cupidon Remix
14. Sam Smith – Unholy – DJ NOZ Remix
15. DJ Noz – Sunglasses At Night RMX
16. Eurorythimcs – Sweet Dreams – Noz remix
17. DJ Noz – Baile Nation – Kernkraft 400 Noz Remix
18. Dark Polo Gang – Sportswear – DJ Noz Remix
19. Nigo feat A$AP Rocky – Arya – DJ Noz Remix

Verwandter Artikel: DJcityDE-Podcast 2024 | DJ G-DUGZ

13 Jahre Soulection | 17 Edits zum kostenlosen Download

Quelle: YouTube

Soulection feiert 13-Jähriges und releast das Radio Mixtape 001. Darauf sind 17 Edits und Tracks von Soulection-Artists und anderen Lieblingsproducern des Labels zu hören.

Über das Label

Seit 2011 ist Soulection ein Eckpfeiler der Kreativität für innovative Musiker, Platten suchende DJs und aufgeschlossene Fans aus aller Welt. Was als unabhängige Radioshow begann, hat sich seitdem zu einer globalen Gemeinschaft von Künstlern und Zuhörern entwickelt. Von der Veröffentlichung unabhängiger Alben mit Produzenten wie Ta-ku, Sango, Dpat und Atu auf Bandcamp bis hin zur Einladung als erste Kollektiv zum Coachella zu spielen, war das Wachstum von Soulection organisch und fruchtbar.

Jede Woche präsentiert euch Founder & CEO Joe Kay „the Sound of Tomorrow“ in der mittlerweile 625. Auflage der Soulection Radio Shows. Neben »Eclectic Soul, Forgetten Gems und Timeless Sound« ist das Veranstaltet das unabhängige Musiklabel ein eigenes Festival (Soulection Experience), spielt weltweite Konzerttouren und kreiert eine Modelinie (Soulection Supply).

Radio Mixtape 001

Die 17 Tracks des Mixtapes gibt es zum kostenlosen Download auf Bandcamp. Darunter sind Tracks und Edits von Künstlern wie JAEL, Jared Jackson und S!RENE.

Verwandter Artikel: Soulection Radio Show #600

DJcity’s Top 30 Remixes & Edits | 2023

Top 30 Remixes, Bootlegs, and DJ Edits of 2023
ATCG.

Am Montag haben wir euch bereits die Top 50 Downloads aus 2023 vorgestellt. Jetzt zeigen wir euch die beliebtesten Remixes und Edits des Jahres!

Auf Platz 1 landet ATCG’s Remix von CHIC’s Klassiker aus dem Jahr 1978, „Le Freak.“ Am häufigsten vertreten ist Kanada’s DJ- & Producer-Duo Anthem Kingz, mit insgesamt 3 Tracks in den Top 30. Mit jeweils zwei Edits landen DJ Serg Sniper, Dan Bravo, Freejak, KidCutUp, MarkCutz und die Tall Boys dahinter auf der #2.

Hier geht’s zu den Charts

1. CHIC – Le Freak – ATCG Remix
2. Coi Leray – Players – David Guetta Remix
3. JAY-Z ft. Alicia Keys – Empire State Of Mind – M-ACE Remix
4. The Champs – Tequila – MarkCutz Barna Edit
5. Nina Sky – Move Ya Body – KidCutUp vs Single Spark & Dor Halevi Throwback Intro
6. Ne-Yo – So Sick – Dan Bravo Remix
7. Village People – Y.M.C.A. – DJ Getdown Remix
8. Bob Sinclar ft. Big Ali – Rock This Party (Everybody Dance Now) – Jablonski Shakira Shakira Edit
9. Aqua – Barbie Girl – Anthem Kingz Party Starter
10. Fisher vs Dr. Dre ft. MERYLL – Yeah The Girls – Colin Jay The Next Episode Edit

11. Gotye – Somebody That I Used to Know – Freejak Remix
12. Akon ft. Eminem – Smack That – KidCutUp vs Rebel Throwback Intro
13. Eve ft. Gwen Stefani – Let Me Blow Ya Mind – Anthem Kingz Work My Body Edit
14. Bon Jovi – Livin‘ On A Prayer – Mark Anthony Reaching Out Edit
15. Sean Paul – Temperature – Richastic Remix
16. Rihanna ft. Calvin Harris – We Found Love – DSM League Remix
17. Big Boss Vette ft. Coi Leray – Pretty Girls Walk Remix – DJ Serg Sniper Disco Inferno Edit
18. Snoop Dogg & Wiz Khalifa ft. Bruno Mars – Young, Wild & Free – Anthem Kingz No No No Edit
19. Drake ft. Majid Jordan – Hold On, We’re Going Home – Tall Boys Rihanna (Umbrella) Edit
20. Dr. Dre ft. Snoop Dogg & Nate Dogg – The Next Episode – Stavros Martina & Kevin D Remix

21. Katy Perry ft. Juicy J – Dark Horse – Freejak Remix
22. Nelly ft. Kelly Rowland – Dilemma – Madsko & Dan Bravo Remix
23. KC & The Sunshine Band – That’s The Way (I Like It) – Miami Funk Machine Remix
24. Lil Uzi Vert – Just Wanna Rock – MarkCutz King’s Dead Acap Intro
25. Coi Leray – Players – DJ Saige Put Your Hands Where My Eyes Could See Edit
26. Jennifer Lopez ft. Pitbull – On The Floor – Bren F 21 Reasons Edit
27. Bee Gees – You Should Be Dancing – Louis X Remix
28. Rema ft. Busy Signal – Calm Down Remix – DJ Serg Sniper Club Edit
29. Drake – The Motto – Tall Boys Remix
30. Duck Sauce – Barbra Streisand – Rogerson Remix

Verwandter Artikel: DJcity’s Top 50 Downloads | 2023

Beatsource Breakdown | 5 Edits die DJs lieben

DJ-Edits sorgen bei euch und dem Publikum für Abwechslung. Eine Neuauflage alter Classics oder der Remix eines aktuellen Bangers lassen auch DJ-Kollegen gern mal das Smartphone zücken. Kurzum: mit Edits hebt ihr euch ab! In einer neuen Ausgaben von Beatsource Breakdown hat Styles Davis nachfolgend die 5 Beliebtesten zusammengetragen und was diese so auszeichnet.

1. Intro
Die Intro-Version ist die einfachste und nützlichste Form aller DJ-Edits. Sie enthält eine 8-Takt-Instrumentaleinleitung, die am Anfang und Ende eines Tracks hinzugefügt wird, um DJs das einfache Mixen mit anderen Tracks zu ermöglichen.

2. Clean
Der Clean-Edit ist eine bearbeitete Version eines Tracks, bei der explizite Wörter entfernt wurden. Diese Edits sind ideal für DJs, die bei Veranstaltungen auftreten, bei denen Kinder anwesend sind, in Radiosendern oder bei Firmenevents.

3. Hook-First
Der Hook-First-Edit ist besonders nützlich für Party-DJs, da er die Energie eines Tracks betonen kann, indem er direkt zum bekanntesten Teil übergeht. Dabei wird eine Einleitung hinzugefügt, die sofort in den Refrain statt in den Vers übergeht.

4. Acapella-In
Die Acapella-In-Edits eignen sich hervorragend für DJs, die Tracks in ihren Mixen vermischen oder Live-Mashups machen wollen. Sie verwenden in der Regel 8 Takte eines Acappella am Anfang eines Songs, die nahtlos in den vollständigen Track übergehen. Mit diesen Edits kannst du fließende Übergänge bauen!

5. Clapapella
Die Clapapella-Edits ähneln den Acapella-In-Edits. Sie basieren auf einem 8- bis 16-Takt-Acappella am Anfang eines Tracks, werden jedoch durch Claps ergänzt. Das Ergebnis ist eine interessante Mischung aus Energie und Leere, die ihr verwenden könnt, um sie mit anderen Tracks zu vermischen oder dynamische Übergänge zu erstellen.

Erfahre hier mehr über Edits.

Verwandter Artikel: Beatsource Breakdown | 5 Wege wie ihr euer DJ-Set aufbaut

Top 30 Remixes, Bootlegs und DJ Edits | 2022

Top 30 Remixes, Bootlegs and DJ Edits of 2022
GRAYMATTER.

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und nachdem wir euch gestern bereits die Top 50 des Jahres präsentiert haben, gibt es jetzt die 30 meist-gedownloadeten Remixes, Bootlegs und DJ Edits 2022.

Die meisten Downloads erhielt GRAYMATTER mit dem Edit von Bee Gees’s „Stayin‘ Alive“ aus dem Jahr 1977. Mit insgesamt 3 Platzierungen in den Charts, lieferte MarkCutz aus Texas, die meisten Edits für die Top 30. Den zweite Platz teilen sich AT-80 aus dem DJcityDE-Team, Andrew Lux, Anthem Kingz, ETX, Richastic und Rogerson.

Hier ist die Top 30:

1. Bee Gees – Stayin‘ Alive – GRAYMATTER Remix
2. Acraze – Funky Town – Anthem Kingz Hype Edit
3. Rihanna – Only Girl (In The World) – Freejak Remix
4. Chicago – Street Player – Andrew Lux Remix
5. Shenseea & Megan Thee Stallion – Lick – ETX Coolie Dance Riddim Edit
6. ABBA – Gimme! Gimme! Gimme! (A Man After Midnight) – FÄT TONY & MEDUN Remix
7. Don Omar ft. Lucenzo – Danza Kuduro – Mark Anthony Intoxicated Edit
8. JAY-Z – 99 Problems – Richastic & AT-80 Remix
9. Jack Harlow – First Class – MarkCutz Throwback Intro
10. Lizzo – About Damn Time – Purple Disco Machine Remix

11. Nicki Minaj vs Rick James – Super Freaky Girl – KidCutUp Throwback Intro
12. Central Cee – Doja – MarkCutz Let Me Blow Ya Mind 90-70 Transition
13. JAY-Z & Kanye West – Ni**as In Paris – Gin & Sonic Remix
14. Showtek – Booyah – Noizekid Remix
15. Tyga – Rack City – Richastic & AT-80 Remix
16. Drake ft. Wizkid & Kyla – One Dance – Tall Boys Mona Lisa Edit
17. Cardi B, Bad Bunny & J Balvin – I Like It – Alex Selas Remix
18. Megan Thee Stallion – Body – Dawg Gasolina Edit
19. Rupee – Tempted To Touch – ZIGGY & Mr. Bermuda Remix
20. Dr. Dre ft. Snoop Dogg – Still D.R.E. – BRANDON Remix

21. Yolanda Be Cool & DCUP – We No Speak Americano – Rogerson Remix
22. Drake ft. Wizkid & Kayla – One Dance – Lincoln Baio Closer Edit
23. Bad Bunny – Efecto – ETX Club Hype Intro
24. Kid Cudi – Day ‚N‘ Nite – Rogerson Remix
25. Post Malone., Mark Morrison & Sickick – Cooped Up / Return Of The Mack
26. Nelly – Hot In Herre – Andrew Lux Remix
27. Armani White – BILLIE EILISH. – MarkCutz Party Break
28. Acraze ft. Cherish – Do It To It – Tiësto Remix
29. Bob Sinclar ft. Big Ali – Rock This Party (Everybody Dance Now) – MIKIS & ZING Remix
30. will.i.am ft. Britney Spears – Scream & Shout – Anthem Kingz Intoxicated Edit

To receive these updates via email, click here.

Verwandter Artikel: Top 30 Remixes, Bootlegs und DJ Edits | 2021

MOSKA Nightclub-Edits | Exklusiv bei DJcity

Der kolumbianische DJ & Producer MOSKA released sein neuestes Edit-Pack exklusiv auf DJcity. Die 10 Tracks enthalten Remixe von Feid, KAROL G, Bad Bunny und Jhay Cortez.

Tiësto – The Business – MOSKA Remix
Feid – Nieve – MOSKA Remix
KAROL G & Mariah Angeliq – EL MAKINON – MOSKA Remix
Eladio Carrión & Rels B – Me Gustas Natural – MOSKA Remix
J Balvin, Dua Lipa, Bad Bunny & Tainy – UN DIA (ONE DAY) – MOSKA Remix
Tiesto & KAROL G – Don’t Be Shy – MOSKA Remix
Jhay Cortez & Skrillex – En Mi Cuarto – MOSKA Remix
Bad Bunny & Jhay Cortez – Dakiti – MOSKA Remix
MOSKA – 90’s
Fede Rodriguez ft. Lean Cabriel – Fanatica Sensual – MOSKA Remix

Verwandter Artikel: Die Top-Tracks für Halloween | 2022

Top 30 Remixes, Bootlegs und DJ Edits | 2021

Top 30 Remixes, Bootlegs and DJ Edits of 2021
Justin Bieber

Hier gibt es die Top 30 Remixe, Bootlegs und DJ Edits aus diesem Jahr:

1. Justin Bieber ft. Daniel Caesar & GIVĒON – Peaches – DJ Serg Sniper Return Of The Mack Edit
2. Erica Banks vs Nelly – Buss It – KidCutUp Hot In Herre Wordplay Transition
3. Stromae ft. Kanye West – Alors On Danse – Tall Boys OUT OUT Edit
4. Cardi B – Up – KidCutUp Hype Edit
5. Bruno Mars, Missy Elliott, DMX vs Kroshwell – 24K Magic, Work It, Party Up vs Headline – Deorro Edit
6. Eve – Who’s That Girl? – Lincoln Baio Rollin‘ Edit
7. Daft Punk – Technologic – Luis R Calabria Guaracha Remix
8. DMX – Ruff Ryders‘ Anthem – Richastic Remix
9. 50 Cent – In Da Club – Tall Boys Best Friend Edit
10. Haddaway – What Is Love – Anthem Kingz Cold Edit

11. Megan Thee Stallion – Body – Trayze Back That Azz Up Edit
12. Drake ft. Future & Young Thug – Way 2 Sexy – Anthem Kingz Move Edit
13. Notch – Nuttin Nuh Go So – Da Phonk & Luis R Remix
14. Dua Lipa – Love Again – Imanbek Remix
15. Ariana Grande ft. Iggy Azalea – Problem – ZIGGY Remix
16. Acraze ft. Cherish – Do It To It – Zedd Squid Game Edit
17. Pop Smoke ft. Chris Brown – Woo Baby – J Medina Dancehall Intro
18. Rihanna – Don’t Stop The Music – Jean Philippe Hooked Edit
19. Chaka Demus & Pliers – Murder She Wrote – Eddie Boy vs DJ Fasta, Greg Lassierra & DJ Moiz Hype Edit
20. Bingo Players – Rattle – Trayze Halloween Theme Edit

21. Bob Sinclar – World, Hold On – Anthem Kingz Rise Up 2021 Edit
22. Jeremih & 50 Cent – Down On Me – Richastic Remix
23. Clean Bandit ft. Jess Glynne – Rather Be – Kevin D & Stavros Martina Remix
24. Rihanna – Don’t Stop The Music – Spryte Remix
25. Robin Thicke ft. Pharrell – Blurred Lines – Stavros Martina & Kevin D Remix
26. Eminem – Without Me – Rogerson Remix
27. Kanye West – Touch The Sky – Tall Boys vs Hyalyte Edit
28. Arrested Development – People Everyday – Richastic Remix
29. Sean Paul – Temperature – WeDamnz & Rivas Satisfaction Edit
30. Snoop Dogg ft. Pharrell Williams – Drop It Like It’s Hot – Trayze Remix

Um solche Charts auch regelmäßig per E-Mail zu erhalten, klickt hier.

Verwandter Artikel: Top 30 Remixes, Bootlegs and DJ Edits of 2020

Top 30 Remixes, Bootlegs and DJ Edits of 2020

Top 30 Remixes, Bootlegs und DJ Edits in 2020

Neben den meistgedownloadeten Tracks im Jahr 2020, hat euch das DJcity Team die beliebtesten Remixes, Bootlegs und Edits des Jahres zusammengestellt.

Die meisten Downloads erreichte Mr. M!X‘s Remix von Iyaz‘s „Replay.”
Mit 4 Edits in der Top30 ist MarkCutz der Remixer mit den meisten Downloads, während Kevin D, Mr. M!X, Rogerson und Stavros Martina sich den zweiten Platz mit jeweils 2 Tracks teilen.

1. Iyaz – Replay – Mr. M!X Remix
2. Panjabi MC – Mundian To Bach Ke – Stavros Martina & Kevin D Remix
3. Roddy Ricch – The Box – James Hype Remix
4. Bingo Players – Rattle – SH8K Remix
5. Taio Cruz – Dynamite – ZIGGY & Replay M Remix
6. Rihanna – Pon De Replay – Da Phonk & Rogerson Remix
7. Shaggy ft. Ricardo Ducent – It Wasn’t Me – YANISS 2020 Remix
8. JAY-Z – Dirt Off Your Shoulder – Richastic Remix
9. 50 Cent – In Da Club – Stavros Martina & Kevin D Remix
10. Justin Bieber – Yummy – MarkCutz Acap Intro

11. Dr. Dre ft. Snoop Dogg – The Next Episode – Reynor Remix
12. Chaka Demus & Pliers – Murder She Wrote – DJ Septik Remix
13. Eiffel 65 – Blue – Mr. M!X Remix
14. The Weeknd – Blinding Lights – MarkCutz Take On Me Intro Edit
15. The Notorious B.I.G. – Juicy – Anthem Kingz Dance Monkey Bootleg
16. Stromae – Alors On Danse – Rogerson Remix
17. Nelly ft. Kelly Rowland – Dilemma – J Medina Remix
18. Tones and I – Dance Monkey – MarkCutz Hype Edit
19. CHIC – Le Freak – Les Bisous Remix
20. James Brown – Papa’s Got A New Bag (Pt.1) – Harry Tremlett Remix

21. Ne-Yo – Miss Independent – DJ Stressy Remix
22. Alex Gaudino ft. Crystal Waters – Destination Calabria – Relanium & Deen West Remix
23. Megan Thee Stallion – Savage – Major Lazer Remix
24. Baby Bash ft. Frankie J – Suga Suga – Fresco Remix
25. Sean Paul ft. Sasha – I’m Still In Love With You – Luis R Club Edit
26. Marvin Gaye – Ain’t No Mountain High Enough – Hoax Remix
27. Queen – We Will Rock You – Division 4 Remix
28. Rihanna ft. Calvin Harris – We Found Love – The AVC Nothing Else Bootleg
29. Mustard ft. Roddy Ricch – Ballin – DJ Grant Return Of The Mack Edit
30. Drake – Toosie Slide – Kidd Spin Acap Intro

Verwandter Artikel: DJcity’s 50 Most Downloaded Tracks of 2020

Popular

  • Fire In The Booth #6 | OG Keemo

    OG Keemo OG Keemo macht das halbe Dutzend voll! Ausgabe #6 von HYPED Presents: Fire In The Booth mit DJ Maxxx aus den Apple Music Studios in Berlin. Checkt...

  • Neue DJcity Preismodelle

    Wir bei DJcity sind stets bemüht euch bestmöglich zufrieden zu stellen. Deshalb gibt es ab sofort 2 neue und flexiblere Abo-Modelle für unseren Record Pool...

  • DJcityDE-Podcast 2024 | Quikton

    Den heutigen Podcast liefert uns Quikton aus Innsbruck, Österreich. Shows in Club- und Festival-Hotspots in u.a. Frankreich, Kroatien, Deutschland, der Sch...

  • DJcityDE-Podcast 2024 | Soober

    Soober ist ein Multi-Genre DJ aus Danzig in Polen. Er erkundet nach und nach die Musikwelt, was sich auch in seinen Mixtapes wiederspiegelt. Erfolgreich tr...

  • Fire In The Booth #13 | Kolja Goldstein

    Kolja Goldstein Kolja Goldstein ist für eine HYPED presents »Fire In The Booth«-Ausgabe im Apple Music Studio in Berlin. Sein neues Album soll Ende April e...