Producing

DJcityDE Podcast | QLAQUÉ | KW08

QLAQUÉ ist ein 2020 neuformiertes Produktions-Duo aus der Schweiz & Frankreich. Die Beiden bringen Elemente aus dem 80er Disco & Funk – á la Kool & The Gang, der elektronische Szene, sowie Hip Hop, Alternative R&B, Drum & Bass, 2-Step und Baile Funk zusammen. Da Sie sich zuerst als Producer einen Namen machen wollen, bevor es auf die großen Bühnen geht, hat sich schon allerhand auf Ihrem Soundcloud-Profil angesammelt. Es freut uns deshalb auch umso mehr, die beiden in unserer DJcity-Podcast-Reihe featuren zu dürfen und wünschen viel Spaß beim Hören!


Tracklist:

  1. Kalash – Mode Avion
  2. Popcaan ft. Drake – We Caa Done
  3. Tayc, Alonzo – Encore
  4. Shirazee ft. Sarz – African In New York
  5. Joochar – On The Low
  6. Tayc ft. B Young – So Distant
  7. Usher – My Boo – VHOOR, Omar Duro Edit
  8. 1da Banton – Ego
  9. 50 Cent – Candy Shop – Santo Edit
  10. Rihanna – Rude Boy – Isaac Jordan Clockwork Edit
  11. Rema – Soundgasm
  12. Empire of the Sun – Walking On A Dream – QLAQUÉ Remix
  13. RODY G, Omar Duro – Everything Good
  14. Blaiz Fayah – Best Gyal
  15. Madrik – Playtune Heat 2022
  16. Kybba ft. Kalibwoy, Busy Signal, Tribal Kush – HEAVY
  17. Madrik -“ Murphy Riddim
  18. Kalash ft. Maureen – Laptop
  19. Benny Benassi – Satisfaction – Jacka Remix
  20. TLC – No Scrubs – QLAQUÉ Remix
  21. Sean Paul – Tip Pon It – Moofah Remix
  22. Bob Sinclair – World Hold On – Dave Nunes Remix
  23. Majid Jordan, Drake – My Love – QLAQUÉ Remix
  24. Eliza Rose – B.O.T.A – SAV Bootleg
  25. Baby Keem, Kendrick Lamar – Family Ties – Ticklish & max9k Edit
  26. Koffee – Toast – Clipz Remix
  27. Watch The Ride & Nia Archives – Mash Up The Dance
  28. Break & Total Science – Blame You
  29. Burna Boy – Last Last – MXTT HXLL Remix

Folgt QLAQUÉ auf Instagram und checkt sie auf Soundcloud!

Bist du selbst DJ und auf der Suche nach mehr Musik? Streame jetzt Millionen von Klassikern, Neuerscheinungen und exklusiven DJ-Edits auf Beatsource, direkt in deiner DJ-Software.

Teste Beatsource 30 Tage lang kostenlos: https://stream.beatsource.com/

Verwandter Artikel: DJcityDE Podcast | DJ Curl | KW07

Mictic | Create Music With Your Movement

Das Züricher Start-Up Mictic bringt zum Ende des Monats ein spannendes Tool heraus. Durch zwei via Bluetooth verbundene Armbänder kann eine Vielzahl von Instrumenten simuliert – und somit Töne und Musikstücke erzeugt – werden. Bei einer Gitarre übernimmt beispielsweise der rechte Arme den Rhytmus und der linke Arm das Vorgeben der Akkorde.

Der Release wird zunächst alle Funktionen der Smartphone-App beinhalten, wobei die Gründer des Unternehmens optimistisch sind, dass auf lange Sicht eine breite Palette an Funktionen, wie beispielsweise die Nutzung mit Producing-Tools wie Ableton, möglich sein wird.

Die beiden Armbänder releasen am 25. November und wird hierzulande um die 120€ kosten.

Daft Punk gibt Trennung nach 28 Jahren bekannt

Daft Punk made dance music in France, sung in English and aimed at the whole world,” sagte Universal Music France A&R und Label Manager Antoine Ressaussière, in der 2015 erschienen Dokumentation Daft Punk Unchained.

Nach fast 30 Jahren (1993-2021) gab nun Daft Punks Publizistin Kathryn Frazier heute bekannt, dass sich die Wege von Thomas Bangalter und Guy-Manuel de Homem-Christo trennen werden.

Die News wurden in einem 8-minütigen Video mit dem Namen „Epilogue” (einem Ausschnitt aus deren wortlosen Film Electroma aus dem Jahr 2006), verkündet.

Das Duo hatte die Fähigkeit, die Einflüsse aus 70er Funk, 80er Disco und 90er House zu vereinen und zu globalisieren. Denn dabei inspirierten Sie Artists wie Chic’s Nile Rodgers, Swedish House Mafia’s Steve Angello und Sebastian Ingrosso, Kanye West und Pharrell Williams und die Urform moderner Pop-Musik, mit einem undefinierbaren Open-Format Style kam hervor. Im Laufe ihrer Karrieren haben Sie darunter 6 Grammy Awards, 2 Billboard Music Awards und 1 MTV EMA abgeräumt.

Man denkt dabei an Singles & Hits wie:

Anlässlich dazu gibt es nun auf Beatsource eine 100% Daft Punk Playlist.

Evan Laray und Leslie Brathwaite erklären, wie Cardi B’s und Megan Thee Stallion’s Banger „WAP“ entstanden ist

Cardi B’s und Megan Thee Stallion’s Banger-Track „WAP“ ist gerade dabei, für weibliche Rap Hits bei den Billboard Charts und Streaming Zahlen, neue Standards des Erfolges zu setzen.

In der neuesten Episode von Pensado’s Place Videocast, Leslie Brathwaite und Evan Laray – die für das Audio Engineering dieses Tracks, mehrfach mit einem Grammy-Award ausgezeichnet wurden (genauso wie für Cardi’s Debut-Album „Invasion of Privacy“) – verraten ein paar Geheimnisse für Ihren Erfolg, und dem des Tracks. Für jeden, der immer nach nützlichen Tipps sucht, insbesondere beim Abmischen von Vocals unterschiedlicher Recording Sessions, der wird hier fündig. Außerdem geben die beiden einen Einblick, wie es ist, während der Pandemie das Recording mit großen Künstlern abzuhandeln.

Even Laray, über die Arbeit mit Cardi:
„[Because of COVID] Cardi really had time to lock in and focus on what she wanted to say and how she needed the track to sound. Before COVID, she was touring and traveling so much that she wasn’t as focused and able to put her full effort in on the recordings. During the pandemic, we’ve been locked in the studio for months. While recording, she’s saying some crazy things! And for [„WAP“] I picked a beat that fit her mood.“

Checkt das ganze Video hier oben aus.

Popular

  • DJcityDE-Podcast 2024 | Quikton

    Den heutigen Podcast liefert uns Quikton aus Innsbruck, Österreich. Shows in Club- und Festival-Hotspots in u.a. Frankreich, Kroatien, Deutschland, der Sch...

  • Fire In The Booth #6 | OG Keemo

    OG Keemo OG Keemo macht das halbe Dutzend voll! Ausgabe #6 von HYPED Presents: Fire In The Booth mit DJ Maxxx aus den Apple Music Studios in Berlin. Checkt...

  • DJcityDE Podcast 2023 | Hilana

    Hilana aus Köln ist mittlerweile im ganzen Land verbucht und darüber hinaus auch im Ausland unterwegs. Ihren Sound aus Afro, Amapiano und Trap hat sie sowo...

  • Fire In The Booth #13 | Kolja Goldstein

    Kolja Goldstein Kolja Goldstein ist für eine HYPED presents »Fire In The Booth«-Ausgabe im Apple Music Studio in Berlin. Sein neues Album soll Ende April e...

  • ESKEI83 im ‚über nacht‘-Podcast

    Eskei83 Feat

    In Folge 51 hat der 'über nacht'-Podcast ESKEI interviewt. ESKEI hat 2014 den Red Bull 3Style gewonnen und betreibt zusammen mit den Drunken Masters das La...

  • Neue DJcity Preismodelle

    Wir bei DJcity sind stets bemüht euch bestmöglich zufrieden zu stellen. Deshalb gibt es ab sofort 2 neue und flexiblere Abo-Modelle für unseren Record Pool...