Cardi B

#TikTokInTheMix | Termin und Line-Up für erstes Live-Festival bekannt

Quelle: TikTok

  • TikTok mit erstem Real-Life-Festival am 10. Dezember 2023 in Arizona
  • Cardi B, Charlie Puth und viele mehr als Artists bekanntgegeben


TikTok hat sein erstes Musikfestival angekündigt – und ja, es findet in der realen Welt statt. Das In The Mix Festival, TikToks erstes Vorstoß in den Bereich Live-Musik, wird von einem namenhaften Line-Up angeführt, zu der Künstler wie Cardi B, Niall Horan, Anitta und Charlie Puth sowie einige aufstrebende neue Künstler und Überraschungsgäste gehören.

Neben den namhaften, genreprägenden Headlinern wird In The Mix Künstler präsentieren, die am TikTok „Elevate“-Programm teilnehmen, darunter Isabel LaRosa, Kaliii, LU KALA und Sam Barber. Die genauen Playtimes werden kurz vor dem Event bekanntgegeben.

Das Festival, das für alle Altersgruppen offen ist, findet am 10. Dezember 2024 in Mesa, Arizona, in der Freiluftarena Sloan Park statt – und wird natürlich auch weltweit über TikTok LIVE gestreamt.

„In keiner anderen Plattform vermischen sich Musik, Kreativität und Gemeinschaft so wie bei TikTok“, sagte Paul Hourican, TikToks Global Head of Music Partnerships and Programming, in einer kürzlich veröffentlichten Pressemitteilung. „Mit In The Mix ist unser Ziel, den For You-Feed sowohl für die Fans vor Ort als auch auf TikTok zum Leben zu erwecken. Unsere Vision besteht darin, eine Show zu schaffen, die für das TikTok-Zeitalter und unsere musikliebende globale Community neu gedacht ist.“

Tickets sind über TikTok erhältlich, der allgemeine Verkauf beginnt am Donnerstag, dem 2. November um 9:00 Uhr PT. Fans, die den Hauptkünstlern auf TikTok folgen, erhalten einen speziellen Code, um Frühbuchertickets ab heute, dem 27. Oktober bis zum 30. Oktober zu erwerben.

Verwandter Artikel: Das Tomorrowland auf TikTok | Festivalerlebnis für die Community

Evan Laray und Leslie Brathwaite erklären, wie Cardi B’s und Megan Thee Stallion’s Banger „WAP“ entstanden ist

Cardi B’s und Megan Thee Stallion’s Banger-Track „WAP“ ist gerade dabei, für weibliche Rap Hits bei den Billboard Charts und Streaming Zahlen, neue Standards des Erfolges zu setzen.

In der neuesten Episode von Pensado’s Place Videocast, Leslie Brathwaite und Evan Laray – die für das Audio Engineering dieses Tracks, mehrfach mit einem Grammy-Award ausgezeichnet wurden (genauso wie für Cardi’s Debut-Album „Invasion of Privacy“) – verraten ein paar Geheimnisse für Ihren Erfolg, und dem des Tracks. Für jeden, der immer nach nützlichen Tipps sucht, insbesondere beim Abmischen von Vocals unterschiedlicher Recording Sessions, der wird hier fündig. Außerdem geben die beiden einen Einblick, wie es ist, während der Pandemie das Recording mit großen Künstlern abzuhandeln.

Even Laray, über die Arbeit mit Cardi:
„[Because of COVID] Cardi really had time to lock in and focus on what she wanted to say and how she needed the track to sound. Before COVID, she was touring and traveling so much that she wasn’t as focused and able to put her full effort in on the recordings. During the pandemic, we’ve been locked in the studio for months. While recording, she’s saying some crazy things! And for [„WAP“] I picked a beat that fit her mood.“

Checkt das ganze Video hier oben aus.

Trayze droppt seinen Blend von Cardi Bs und Bruno Mars ‚Please Me‘: DJcity Exclusive

Trayze Feat

Trayze
Trayze im Inside Club in Guangzhou, China. (Quelle: Facebook)

Nach seinem beliebten Blend Pack im Januar ist DJ/Producer Trayze mit einem neuen Exclusive auf DJcity zurück. Dieses Mal mixt der DJ aus Washington, D.C. das Acapella von Cardi Bs und Bruno MarsPlease Me‚ mit dem Instrumental von Ghost Town DJ’s‘ ‚My Boo‚.

‚Please Me‘ ist derzeit auf Platz 6 der Billboard Hot 100 Charts, wo es zu Beginn auf Platz 3 einstieg. Der Song wurde von dem Grammy-gewinnenden Producer-Team The Stereotypes produziert, die sich auch schon für die vorangegangene Kollabo des Duos ‚Finesse Remix‚ verantwortlich zeichnen.

Ghost Town DJ’s‘ Miami Bass-beeinflusste Hymne ‚My Boo‘ wurde 1995 releaset und ist seither ein Go-To Throwback.

Seht hier Trayzes Perfomance des Blends und downloadet den Track auf DJcity.

Related: Live Remix-Perfomance von Trayze mit einer Roland TR-08 und Serato DJ TR-SYNC

Seht hier Cardi Bs und Bruno Mars‘ Video zu ‚Please Me‘

Cardi B Bruno Mars Feat

Cardi B und Bruno Mars haben ein Visual zu ihrem R&B-lastigen Hit ‘Please Me’ veröffentlicht. Die von Stereotypes produzierte Kollabo hat aus dem Stand den 5. Platz der Billboard Hot 100 erreicht und war im Februar der meistgedownloadete Track auf DJcity.

Das 80er-Vibes versprühende Video zeigt Cardi und Bruno, wie sie in einem Restaurant in Los Angeles aufeinandertreffen. Danach fahren die beiden mit ihrer jeweiligen Entourage auf eine nächtliche Spritztour durch die Stadt.

Seht hier das Video und downloadet ‘Please Me’ auf DJcity.

Popular

  • DJcityDE-Podcast 2024 | Quikton

    Den heutigen Podcast liefert uns Quikton aus Innsbruck, Österreich. Shows in Club- und Festival-Hotspots in u.a. Frankreich, Kroatien, Deutschland, der Sch...

  • Fire In The Booth #6 | OG Keemo

    OG Keemo OG Keemo macht das halbe Dutzend voll! Ausgabe #6 von HYPED Presents: Fire In The Booth mit DJ Maxxx aus den Apple Music Studios in Berlin. Checkt...

  • Neue DJcity Preismodelle

    Wir bei DJcity sind stets bemüht euch bestmöglich zufrieden zu stellen. Deshalb gibt es ab sofort 2 neue und flexiblere Abo-Modelle für unseren Record Pool...

  • Tala im ‚DJcity Podcast‘ – Mix

    Tala aus Ulm liefert uns den DJcityDE Podcast in dieser Woche. In den vergangenen 10 Jahren spielte Sie bereits quer durch das ganze Land und ist mit den „...