Share the Knowledge

Importiere Deine Spotify-Playlist mit Soundiiz in Beatsource LINK

Beatsource LINK and Soundiiz

DJs können nun mit Hilfe von Soundiiz ihre Spotify-Playlists zu Beatsource LINK übertragen und anschließend damit auflegen.

Das ist vor allem für DJs nützlich, die bisher Spotify zum Auflegen genutzt haben, denn zum 01.07. hat Spotify offiziell den Support für DJ Softwares wie bspw. Algoriddim’s djay und djay Pro beendet.

Soundiiz bietet dafür nun zwei Lösungen an: ein kostenloses Abo ermöglicht Dir eine Playlist nach der anderen zu übertragen und die Premium Version für 3€ monatlich, überträgt alle Playlists parallel und hält diese dann auch auf dem neuesten Stand.

In einer Special-Episode des DJcityTV’s Share The Knowledge, zeigt euch DJ TLM wie ihr die Playlists von Spotify zu Beatsource LINK mit Hilfe von Soundiiz übertragt.

Beatsource Link ist dabei aktuell für Pioneer’s rekordbox 6.0.1, Algoriddim’s djay und djay Pro, und Hercules‘ DJUCED verfügbar (Weitere folgen!). Wer das nun alles ausprobieren möchte, der holt sich Beatsource LINK oder testet LINK einen Monat kostenlos. Für Soundiiz könnt Ihr euch hier anmelden und TLM’s Tutorial findet ihr direkt hier:

Verwandter Artikel: Beatsource LINK veröffentlicht die Integration in VirtualDJ

Wie man die Crowd liest

Share The Knowledge Februar 2020 Feat

Je nach Gig gibt es diverse Richtungen, in die der DJ mit seiner Musik gehen kann. Wichtig dabei ist aber vor allem, dass man Augenemerk auf die Crowd und wie sie mit der Musikauswahl umgeht legt.

In dieser Episode von ‚Share the Knowledge‚ gibt DJ TLM Ratschläge, wie man den Vibe des Publikums am Besten anvisiert.

Verwandter Artikel: Du gegen den Promoter: Wer hat am Ende Recht?

Du gegen den Promoter: Wer hat am Ende Recht?

Share the Knowledge Feat 2020 1

Promoter buchen DJs wegen deren Skills und deren Musikwissen. Aber wie gehst du damit um, wenn ein Promoter dich bei der Frage, was du spielen sollst, schlecht berät?

In dieser Episode von ‚Share the Knowledge‚ spricht DJ TLM über Umstände, unter denen es Sinn macht, die Musikvorstellung des Promoters zu hinterfragen.

Verwandter Artikel: Kann man zuviel Scratchen?

Kann man zuviel Scratchen?

STK Scratching Feat

Wenn Turntablists ihre Skills verbessern, kann es zur Versuchung werden, mit diesen bei Gigs anzugeben. Aber wann sind deine Cuts ein Plus für deine Performance und ab wann stehen sie ihr nur noch im Weg?

In dieser Episode von DJcityTVs Share the Knowledge erklärt DJ TLM, wie du deine Skills zeigen kannst, ohne zu übertreiben.

Verwander Artikel: DJ TLM: DJing für einen Artist

Wie lange soll ich einen Song spielen?

DJ TLM Feat

Weißt du, wie lange du einen Song spielen kannst? Die Antwort darauf hängt natürlich von der Energie der Crowd und er Art des Sets, das du spielst, ab.

In dieser Episode von DJcityTVs Share the Knowledge gibt DJ TLM ein paar Tipps, worauf du achten solltest, wenn du dein Set vorbereitest.

Verwandter Artikel: DJ TLM: DJing für einen Artist

Musst du dein Equipment upgraden?

DJ TLM Feat

Es ist durchaus verlockend, sich mit der neuesten Technik auszustatten, sobald diese releaset wird – aber brauchst du diese wirklich oder reicht das Equipment, das du hast, nicht noch völlig aus?

In der aktuellen Episode von DJcityTVs Share the Knowledge widmet sich DJ TLM genau dieser Frage und was du beachten musst, wenn du dein Equipment upgraden möchtest.

Verwandter Artikel: DJ TLM: DJing für einen Artist

DJ TLM: DJing für einen Artist

DJ TLM Feat 3

Beim DJing für einen Künstler gibt es verschiedene Dinge zu beachten, da die Gigs einiges an Vorbereitung und Proben, das Lernen der Setlist und vieles mehr abverlangen.

In der aktuellen Episode von DJcityTVs ‚Share The Knowledge‚ gibt DJ TLM ein paar Tipps für die besagte Vorbereitung und das Performen solcher Sets.

Verwandter Artikel: DJ TLM: DJs sollten immer einen Backup-Plan haben

DJ TLM: DJs sollten immer einen Backup-Plan haben

DJ TLM Backup Plan Feat

Von einem abgestürzten Laptop bis hin zu einer gebrochenen Nadel – technische Probleme lassen sich schlecht voraussagen. Aber wie geht man am besten damit um, wenn das Equipment während eines Gigs versagt?

In dieser Episode von DJcityTVs ‚Share the Knowledge‚ erklärt DJ TLM warum DJs immer einen Backup-Plan haben sollten.

Verwandter Artikel: DJ TLM: Sollen DJs alle Genres spielen?

DJ TLM: Sollen DJs alle Genres spielen?

DJ TLM Feat

Im digitalen Zeitalter können DJs sich einfacher als je zuvor einen umfassenden Musikkatalog aufbauen. Heißt das aber gleichzeitig auch, dass DJs auch alle Genres spielen sollten?

DJ TLM bespricht diese Frage in DJcityTVs aktueller ‘Share The Knowledge’-Episode – unter welchen Umständen es für jemanden sinnvoll sein kann, alle Genres aufzulegen.

Popular

  • Podcast | Martafakka | KW49

    Martafakka aus Berlin liefert uns einen der letzten Podcasts in diesem Jahr. Neben der bereits erfolgreichen DJ-Karriere mit Gigs in Miami, London und Ista...

  • DJcityDE | Top30 | September 2022

    Nina Chuba Jeden Monat präsentiert euch unser Musikteam die am häufigsten gedownloadeten DE Tracks in einer Liste. Nina Chuba hat sich mit Ihrem Hit „Wildb...

  • DJcityDE Essentials | KW48

    Hier ist das nächste Update unserer DJcity DE Spotify-Playlist. Jede Woche zeigen wir euch die relevantesten DE Tunes für den Club in einer Liste. Was euch...

  • DJcityDE | Hype Edits | DJ Tools

    Wir wollen euch konstant die besten Tools für eure DJ Sets bereitstellen. Deshalb haben wir uns den wichtigsten Deutschrap Tracks der letzten Monate angeno...

  • DJcityDE | Top30 | November 2022

    Platz #1 holen sich Peter Fox & Inéz, die damit den ersten Track im Amapiano-Style für die DE-Charts stellen. Amapiano selber stammt ursprünglich aus S...

  • DJcityDE Essentials | KW47

    Hier ist das nächste Update unserer DJcity DE Spotify-Playlist. Jede Woche zeigen wir euch die relevantesten DE Tunes für den Club in einer Liste. Was euch...