Johnnie Walker

YAAM mit Förderprojekt für Hip-Hop-Talente

Quelle: MEDIA | YAAM

  • Unterstützung für das YAAM durch Johnnie Walker
  • Austausch zwischen Kreativen und Kulturschaffenden


Clubs und Partyreihen sind seit jeher zentrale Orte für die Hiphop-Kultur, die als eine der Geburtsstätten des Genres gelten. Die Clubszene ist ein wesentlicher Bestandteil dieser Kultur, da sie eine Plattform für Musiker, Tänzer und andere Künstler bietet. Seit der Pandemie ist die Clublandschaft jedoch stark geschwächt. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, hat Johnnie Walker ein Charity-Projekt ins Leben gerufen, das sich auf das legendäre Berliner Club YAAM konzentriert.

Unter dem Motto „Life Tastes Better When You Blend“ unterstützt Johnnie Walker das YAAM. Die Kampagne fördert den kulturellen Austausch und die Vernetzung von Kreativen. Dabei liegt der Fokus auf dem „Mixing“ verschiedener Perspektiven und Einflüsse, um neue Projekte zu initiieren. Das YAAM, seit 1994 als „Young African Art Market“ bekannt, ist nicht nur ein Ort zum Feiern, sondern auch eine Plattform für Streetart, Underground-Musik und alternative Kunstformen. Es bietet zudem Community-Angebote wie einen Kinderspielplatz und einen Essensmarkt.

Auch das YAAM hat unter den Folgen der Pandemie gelitten. Johnnie Walker plant daher, neue Projekte zu finanzieren, um das YAAM zu erhalten und weiterzuentwickeln. Geplant ist der Bau mehrerer Studios auf dem Gelände, die als Räume für junge Hiphop-Talente genutzt werden sollen. Zusammen mit dem YAAM entwickelt Johnnie Walker Mentorenprogramme und Musik-Workshops, um die nächste Generation von Künstlern zu fördern und die Kulturstätte zu unterstützen.

Durch diese Initiativen soll das YAAM nicht nur als Club, sondern als einzigartiger Mikrokosmos des kulturellen Austauschs und der kreativen Vielfalt weiter bestehen.

Popular

  • DJcityDE Podcast | DJ Curl | KW07

    Unseren Podcast der Woche liefert uns diesmal DJ Curl! Er kommt aus der Schweiz und legt unter anderem im "Mascotte", "Tab Tab" und im "Balz Club" auf. Hör...

  • DJcityDE-Podcast 2024 | NEDI

    📷: @bloodyshotz Happy to welcome - NEDI. Vor 2 Wochen stand sie beim LFDY-Event zusammen neben Metro Boomin, DJ Cruz und Frizzo auf der Bühne, heute bei un...

  • Neue DJcity Preismodelle

    Wir bei DJcity sind stets bemüht euch bestmöglich zufrieden zu stellen. Deshalb gibt es ab sofort 2 neue und flexiblere Abo-Modelle für unseren Record Pool...

  • Fire In The Booth #6 | OG Keemo

    OG Keemo OG Keemo macht das halbe Dutzend voll! Ausgabe #6 von HYPED Presents: Fire In The Booth mit DJ Maxxx aus den Apple Music Studios in Berlin. Checkt...

  • DJcityDE-Podcast 2024 | DJ Pleasure T

    DJ Pleasure T aus Bayreuth liefert uns den DJcity-Podcast der Woche. Er ist Resident bei der Peaches & Cream aus Bayreuth und im nachtkind Club in Nürn...

  • Fire In The Booth #13 | Kolja Goldstein

    Kolja Goldstein Kolja Goldstein ist für eine HYPED presents »Fire In The Booth«-Ausgabe im Apple Music Studio in Berlin. Sein neues Album soll Ende April e...

  • Beatsource LINK für Serato DJ verfügbar

    (Source: Beatsource) Beatsource LINK ist der Streaming Service für Open-Format DJs und ab sofort für Serato DJ verfügbar. Die Integration kommt mit dem Upd...