Europäische DJs und Künstler brauchen ab 2021 ein Visum, um in UK aufzutreten

Busy P
Busy P performt im XOYO Club in London. (Quelle: Facebook)

Das britische Home Office hat Anfang der Woche verkündet, dass Künstler aus der EU sich zum Ende des Brexits Dezember 2020 mit Tier 5 Visum bewerben müssen, um in UK arbeiten zu können.

Diese kontroverse Entscheidung wird massiven Einfluss auf die Reisefreiheit egal welcher Performer zwischen UK und der EU haben. Ein Tier 5 Visum kostet die Performer bis zu £244 und erfordert das Zertifikat eines Sponsoren. Sobald es anerkannt ist, ist es zwölf bis 24 Monate gültig.

Zu diesem Thema hat es schon diverse Diskussionen gegeben: Erst letzten Monat äußerte sich der britische Kulturminister Nigel Adams in einem Interview mit der Music Week insofern, als dass es ‚absolut essentiell‘ wäre, die Reisefreiheit von Künstlern auch nach 2020 gewährleisten zu können.

Repräsentanten der Musikindustrie aus UK haben bereits Petitionen gestartet, die freie und bezahlbare Zwei Jahres-Arbeitsvisa für Künstler und Performer fordern.

Popular

  • DJcityDE-Podcast 2024 | Soober

    Soober ist ein Multi-Genre DJ aus Danzig in Polen. Er erkundet nach und nach die Musikwelt, was sich auch in seinen Mixtapes wiederspiegelt. Erfolgreich tr...

  • Fire In The Booth #6 | OG Keemo

    OG Keemo OG Keemo macht das halbe Dutzend voll! Ausgabe #6 von HYPED Presents: Fire In The Booth mit DJ Maxxx aus den Apple Music Studios in Berlin. Checkt...

  • DJcityDE-Podcast 2024 | Quikton

    Den heutigen Podcast liefert uns Quikton aus Innsbruck, Österreich. Shows in Club- und Festival-Hotspots in u.a. Frankreich, Kroatien, Deutschland, der Sch...

  • Neue DJcity Preismodelle

    Wir bei DJcity sind stets bemüht euch bestmöglich zufrieden zu stellen. Deshalb gibt es ab sofort 2 neue und flexiblere Abo-Modelle für unseren Record Pool...